Gegen Krieg in Fellbach

Liebe Friedensfreundinnen, Kolleginnen und Genossinnen,

mit dem faschistischen Überfall auf Polen am 1. September vor 80 Jahren begann der verbrecherichste und fürchterlichste Krieg aller Zeiten.

Grund genug diesen Tag zu nutzen, zur Aufklärung, zur Aktion und auf die Straße zu gehen. Aber auch die aktuelle Situation: Militarisierung, Kriegsvorbereitung und Kriege, Rassismus, Neofaschismus, Abschottung der EU-Militärmacht, statt öffnen der Grenzen in Seenot geratene Flüchtlinge erfordern ein verstärktes Engagement.

Der DGB Fellbach will mit seiner diesjährigen Mahn-, Gedenk – und Friedensaktion dem Rechnung tragen. Sie findet statt am:

Freitag, 30. August, Beginn 17:00 Uhr am Friedensbaum.

Im Mittelpunkt steht ein Friedenskonzert mit dem Freien Chor Stuttgart. (erstmals in Fellbach)

Anschließend: Gemeinsame Demonstration.

19:30 Uhr AWO Fellbach: Nie wieder Faschismus! Nie wieder Kriege-Lehren aus der Geschichte von Prof.em. Dr. Frank Deppe statt. Er wird dabei insbesonders deren Ursachen und Triebkräfte benennen.

Zum Erfolg der Mahn-, Gedenk –und Friedensaktion können wir alle unseren Beitrag leisten. Kommt selbst. Gewinnt Teilnehmerinnen. Bringt eure Forderungen und Losungen mit – auf Schildern, Transparenten, Friedensfahnen usw. Auch Helferinnen werden noch gebraucht.

Aufruf von Dieter Keller, DGB-Vorsitzender Fellbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.